DE








BENUTZUNGS- UND ERHALTUNGSANWEISUNGEN UND SICHERHEITSWARNUNGEN FÜR DIE DIVO®-LEINE

Herzlichen Glückwunsch! Mit Ihrer Entscheidung für DIVO® haben Sie sich auf die charakteristischen Faktoren aller Primenove-Produkte konzentriert: Qualität, Sicherheit und Einzigartigkeit des Designs.

 

  • Allgemeine Erklärung der Leine
  • Technische Merkmale
  • Warnungen und Sicherheitsinformationen
  • Vor jeder Verwendung
  • Während der Benutzung
  • Nutzungsart - Korrekte Nutzung
  • Instandhaltung
  • Vorsicht
  • Entsorgung
  • Garantie



  • Abb 1

    Abb 2 

     


    Abb 3

     Abb 4 




    Allgemeine Erklärung der Leine (Abb.1,2 und 3):
    DIVO® hat 3 einzigartige Funktionen:

    1. Ein HEBEL-BLOCKIERUNGSSYSTEM: Um die Distanz zwischen Ihnen und Ihrem Hund zu festzusetzen, ziehen Sie einfach die Faust zusammen. Dank DIVO® ist es nicht mehr notwendig, es mithilfe des Daumen zu tun.

    2. FREIE HÄNDE: Mit DIVO® haben Sie die Hände frei. Die runde Form eignet sich perfekt, um die Leine mit ihrem Unterarm zu führen.

    3. GRIFFÖFFNUNG: Die Grifföffnung   (Abb.3)  ermöglicht es Ihnen, die DIVO® Leine an jeder festen Halterung zu befestigen, ohne Knoten an der Leine machen zu müssen. DIVO® besteht aus zwei Hauptelementen: einem runden, röhrenförmigen, zu öffnenden Griff ①und einer Rollenhalterschale ②. DIVO® kann zwei Konfigurationen annehmen: PAUSE (Abb.1)  und ARBEITEN  (Abb.2).  Die Konfiguration ARBEITist diejenige, bei der der Hund an der Leine geführt wird. Der Griff kann geöffnet werden  (Abb.3)  entsprechend dem Abschnitt mit der charakteristischen "Schwalbenschwanz"-Form ⑧  (Abb.4).




    Technische Merkmale:
    Leinenlänge: 3,5 mt (137.795 in.).
    Hundegröße/Gewicht: bis zu 50 kg. Höchstens (110.231 Pfund). 
    Materialien: Griff und Schale sind aus thermoplastischem Material mit hoher Widerstandsfähigkeit und Stoßfestigkeit gefertigt. Der Griff hingegen aus SoftTouch-Material. Dazu eine hochbeständige Polyesterleine. Lesen Sie die Gebrauchsanweisung, Sicherheitshinweise und Warnungen sorgfältig durch.

    Dieses Symbol  weist darauf hin, dass Sie die Warnhinweise sorgfältig durchlesen müssen.




    Warnungen und Sicherheitsinformationen: 

    1.Je nach Größe und Rasse des Hundes wird die Verwendung einer einziehbaren Leine von Kindern unter 14 Jahren nicht empfohlen.

    2. Die DIVO® Leine sollte von Personen benutzt werden, die mit dem Verhalten von Hunden vertraut sind.

    3.  Wenn die Leine am Hund befestigt ist sollten Sie die Leine nicht festhalten: Verletzungsgefahr.

    4. Wickeln Sie die Schnur nicht um Körperteile da Verletzungsgefahr durch den Zug der Bewegungen des Tieres besteht.

    5. Führen Sie den Hund immer in Ihrer Nähe und benutzen Sie das Bremssystem in der Nähe anderer Tiere oder Menschen.

    6. Öffnen Sie NIEMALS die Schale des Rollenhalters: denn sie enthält eine Feder unter Spannung - Verletzungsgefahr.

    7. Wenn die Leine auf den Boden fällt, kann sie ihren internen Mechanismus beschädigen und damit seine Funktion beeinträchtigen. Daher sollten Sie die Funktionstüchtigkeit gleich anschließend überprüfen.

    8. Lassen Sie Ihren Hund niemals unbeaufsichtigt, wenn die Leine an einem Ständer befestigt ist. Wenn die Leine an einem Ständer befestigt ist, darf die Länge des Bandes weniger als einen Meter betragen.


    Vor jeder Verwendung  

    1. Lesen Sie das Benutzerhandbuch, Sicherheitshinweise und Warnungen sorgfältig durch.

    2. Vergewissern Sie sich immer, dass Sie die Leine an Ihrem Hund gut befestigt haben und prüfen Sie eine eventuelle Abnutzung der Leine, Haken und Halsband/Spange. Das Kabel unterliegt immer einer Rückholfunktion der Spule. Wenn das Halsband oder Geschirr Ihres Hundes reißt oder der Haken am Ende der Leine nicht richtig geschlossen ist, kann sich das Ende der Leine lösen und ein unkontrollierter Rücklauf kann zu Verletzungen der Augen, Zähne oder des Gesichts führen. Wenn dies geschieht sollten Sie daher die Leine sofort fallen lassen.

    3. Überprüfen Sie, ob der Griff korrekt geschlossen ist (siehe Punkt 7 der Gebrauchsanweisung).

    4. Stellen Sie sicher, dass das Gewicht Ihres Hundes das auf der Verpackung angegebene zulässige Gewicht nicht überschreitet.



    Während der Benutzung  

    1. Benutzen Sie die DIVO® Leine NICHT mit geöffnetem Griff (Abb.3):  Gefahr von Fehlfunktion und Leinenbruch mit schädlichen Folgen für den Hund, Mensch und umliegenden Gegenständen.

    2. Die Schale des Rollenhalters ②, kann sich frei um 360° um den Rotationsstift drehen. Abrupte Veränderungen in der Rückwärtsrichtung des Hundes könnten die Schale in die RESPONSE-Position bringen, wobei die Gefahr besteht, dass die Finger gequetscht werden. Unterstützen Sie in diesem Fall die Bewegung des Hundes mit Ihrem Arm und Handgelenk, um zu verhindern, dass sich die Schale in die REST-Konfiguration bewegt.

    3. Halten Sie die Leine kontrolliert und kurz (prüfen Sie die vom Gesetz des jeweiligen Landes vorgeschriebenen Längenbegrenzungen) an überfüllten Orten oder an Orten mit schlechter Sicht, außerdem auch in der Nähe von stark befahrenen Straßen, in Bereichen mit Anwesenheit von Kindern, auf Radwegen oder Jogger Wegen: denn es birgt Gefahr für den Hund, für Menschen und umliegende Gegenstände.

    4. Halten Sie die DIVO® Leine richtig, damit Sie das Bremssystem schnell aktivieren können.

    5. Lassen Sie Ihren Hund nicht unbeaufsichtigt mit der Leine an einer Stütze angebunden. Ein solches Verhalten kann eine Gefahr für die Sicherheit des Hundes, der Passanten und eine Beschädigung der Leine selbst darstellen.

    6. Benutzen Sie die DIVO® Leine nicht beim Radfahren, Skaten, Skateboarden, etc…und beim Gehen auf eisigem oder rutschigem Untergrund.



    Nutzungsart - Korrekte Nutzung:

    1. Erste Verwendung: Die DIVO® Leine im Verkaufspaket ist in der Konfiguration REST. Um sie zu verwenden, drehen Sie, nachdem Sie sie aus der Verpackung genommen und diese Bedienungsanleitung gelesen haben, den Rollenhaltermantel 2 um 180° in der Konfiguration ARBEIT (Abb.2).  Machen Sie sich vor der Verwendung der Leine mit ihrem innovativen Leinenlängensteuerungssystem (Kabelrollenhebel-Bremssystem) vertraut. Zu diesem Zweck empfehlen wir, die Leine festzuhalten und den Hebel ⑤mehrmals mit der Handfläche zu drücken, während Sie mit der anderen Hand das Kabel ⑥spannen. Sie werden feststellen, dass beim ersten Drücken des Hebels ein "Klick" signalisiert, dass der Kabelverriegelungsmechanismus aktiviert wurde. In dieser Konfiguration (ohne den Hebel weiter zu drücken) werden Sie feststellen, dass sich das Kabel nicht dehnen kann, während es sich aber auf der Rolle aufwickeln kann. Mit einem zweiten Drücken (Sie werden wieder ein "Klick" hören) entriegelt der Hebel den Mechanismus, so dass das Kabel sich frei verlängern und verkürzen kann. Wenn Sie den Hebel mit der Faust gedrückt halten, wird sich das Kabel weder verlängern noch verkürzen und bleibt in seiner Länge fixiert.

    2. Um Ihren Hund an die Leine zu legen: kürzen Sie die Länge des Kabels auf ein Minimum, während Sie mit der Hand, mit der Sie den Griff der Leine halten, den Hebel gedrückt halten ⑤. Um das Kabel gebremst zu halten, haken Sie mit der anderen Hand⑦das Halsband oder Geschirr an Ihren Hundes. Fertig? Jetzt können Sie Ihren Spaziergang gemeinsam mit Ihrem treuen Freund genießen!

    3. Halten Sie die Leine am Griff: ③während Ihres Spaziergangs immer richtig, ohne Druck auf den Hebel auszuüben. Die Leine passt die Länge des Kabels automatisch an die Bewegungen Ihres Hundes an. Greifen Sie unter bestimmten Umständen in das Bremssystem des Kabels und nutzen Sie die Möglichkeit, die Hände frei zu haben, indem Sie den Unterarm in das Loch im Griff einführen.

    4. Um die Kabelverlängerung zu stoppen: Ziehen Sie die Faust auf den Griff und üben Sie Druck auf den Hebel ⑤. aus, der das Bremssystem der Kabeltrommel steuert (Sperre). Sie hören ein "Klicken", das anzeigt, dass das Schließsystem eingerastet ist. Wenn Sie sich bei verriegelter Rolle dem Mitnehmer nähern, spult die Rolle automatisch zurück, lässt den Mitnehmer aber nicht laufen, solange der Hebel verriegelt bleibt (in der abgesenkten Position).

    5. Zum Lösen der Leine: Ziehen Sie einfach die Faust am Hebel wieder fest bis Sie ein erneutes "Klicken" hören. Das Kabel kann sich nun wieder verkürzen und dehnen,

    6. Um die Kabellänge zu verkürzen: Entweder bei entriegeltem oder verriegeltem Hebel (solange dieser nicht unter ständigem Druck steht) einfach den Arm in Richtung des Mitnehmers bewegen.

    7. Öffnen/Schließen des Griffes: (Abb.3) und (Abb.4)   Der Griff der DIVO® Leine kann geöffnet werden, um dem Hundehalter die Möglichkeit zu geben, den Hund unter besonderen Umständen von kurzer Dauer und in seiner ständigen Anwesenheit und Wachsamkeit an eine Halterung zu binden. Bevor Sie den Griff öffnen, vergewissern Sie sich, dass Sie den Kabeldehnungsmechanismus in die Bremsposition gebracht haben (Hebel nach unten gedrückt). Bringen Sie dann den Schiebebügel herunter ④. und öffnen Sie ihn, indem Sie den oberen und unteren Teil des Griffs gegeneinanderdrücken. Das Schließen des Griffes, wenn die beiden Enden perfekt ineinandergesteckt sind, wird durch das Sicherheitssystem gewährleistet, das durch den Schiebebügel ④. gesteuert wird und ein versehentliches Öffnen verhindert. Um ein versehentliches Öffnen des Griffs zu verhindern, überprüfen Sie, ob der Bund von ④vollständig nach oben gedrückt ist (in der Nähe des "Schwalbenschwanz"-Öffnungsabschnitts) und versuchen Sie, die beiden Teile des Griffs gegeneinander zu bewegen.

    8. Sichern und halten Sie eine bestimmte Länge des Leinengurtes: d.h. um Ihrem Hund eine gewisse Freiheit zu geben, führen Sie folgende Manöver an der Leine durch:
      8a. Verriegeln des Gurtbandes in einem bestimmten Abstand:

         • Bringen Sie das Gurtband auf die gewünschte Länge,
         •Drücken Sie auf den Hebel (5) (Abb.4)  , um das Schloss zu verriegeln und eine weitere Verlängerung des Gurtes nicht zuzulassen,
         • Bewegen Sie die T-Taste vorwärts zur Position A-  (Fig.4)
         • Wenn sich der Hebel in der verriegelten Position und der Knopf T in Position A befindet, bleibt das Gurtband auf der eingestellten Länge
      8b. Entriegeln Sie das Gurtband:
        • Bewegen Sie den Knopf T zurück zur Position B- (Fig.4)
        • Drücken Sie den Hebel (5) . Jetzt kann sich das Gurtband wieder dehnen oder kürzen.
    HINWEIS: Was passiert, wenn Sie vergessen haben, den T-Knopf in die B-Position zu bewegen? wenn der Hebel (5) zum Lösen der Rolle verwendet wird, wird der T-Knopf von der Gurtband-Aufwickelrolle in die B-Position gedrückt, wodurch seine Funktion automatisch deaktiviert wird, so dass die Leine normal funktionieren kann, ohne dass die Leine beschädigt wird.



    Instandhaltung:

    Halten Sie das Produkt immer in Bereichen sauber, besonders an Stellen an denen das Produkt bewegliche Teile hat: Betätigungshebel des Bremssystems, Kabelaustritt aus der Rollenschale, Schiebetaste und das Kabel (Gurtband oder Schlüsselband). Falls es bei der Lagerung regnet, trocknen Sie das Kabel mit einem trockenen Tuch oder lassen Sie es an der Luft trocknen. Verwenden Sie zum Reinigen ein Tuch angefeuchtet mit Wasser oder mit Substanzen, die für den Kontakt mit den Materialien, aus denen die Leine besteht, geeignet sind.




    Vorsicht:  

    1. Verwenden Sie keine ätzenden Substanzen zur Reinigung.

    2. Nähern Sie die Leine nicht direkten Wärmequellen.

    3. Verwenden Sie die DIVO® -Leine nicht bei Temperaturen über 55°C oder unter -5°C.

    4. Längere Sonneneinstrahlung oder Temperaturen über der zulässigen Temperatur können dazu führen, dass sich die DIVO® -Leine so verformt, dass ihre Funktion beeinträchtigt wird.



    Entsorgung: 

    Dieses Symbol weist darauf hin, dass dieses Produkt in Übereinstimmung mit den örtlichen Vorschriften nicht mit dem Hausmüll entsorgt werden darf. Es liegt in der Verantwortung des Benutzers, dieses Produkt nach Ablauf seiner Nutzungsdauer bei einer geeigneten Sammelstelle zu entsorgen. Die getrennte Sammlung und Wiederverwertung dieses Produkts trägt zur Erhaltung der natürlichen Ressourcen bei und stellt sicher, dass es auf eine Weise wiederverwertet wird, die die menschliche Gesundheit und die Umwelt schützt.




    Garantie:

    Das Produkt wird in Übereinstimmung mit den EG-Vorschriften entworfen und hergestellt und ist durch die Gewährleistungsrechte geschützt, die in dem Land, in dem das Produkt verkauft wird, gesetzlich gültig sind. ÖFFNEN SIE UNTER KEINEN UMSTÄNDEN DIE SCHALE, SONST VERFÄLLT DIE GARANTIE. Die Garantie ist ab dem Verkaufsdatum gültig, das auf dem Kaufbeleg angebracht ist: Quittung (den Kaufbeleg aufbewahren). Während der Garantiezeit und wenn die Bedingungen erfüllt sind, garantiert Primenove die kostenlose Reparatur oder den Ersatz der DIVO® Leine durch das gleiche oder ein besseres Produkt aus dem Sortiment (nach eigenem Ermessen, wenn das zurückgegebene Modell nicht verfügbar ist). Bitte wenden Sie sich unter Angabe Ihrer Daten an Ihren Händler und liefern Sie das defekte Produkt mit Kaufbeleg oder senden Sie das defekte Produkt zusammen mit dem Kaufbeleg und ausreichend frankiert an folgende Adresse:Primenove srl - via Acquacorrente,6 - 65123 Pescara (Italien).

    Die DIVO® Leine ist international patentrechtlich geschützt. 

    Weitere Informationen über die DIVO® Leine finden Sie auf der Website:
    www.primenove.com   oder beim Verbraucherdienst:  Contattaci